Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Endlagersuche braucht Beteiligung

Bis 2031 soll klar sein, wo in Deutschland der Atommüll endgelagert wird. Auch in Brandenburg gibt es verschiedene Gebiete, die dafür nach einem ersten Bericht in Frage kommen. Nun soll aus den möglicherweise geeigneten Standorte stufenweise eine Auswahl erfolgen, an der sich Bürgerinnen und Bürger, Kommunen und Verbände beteiligen können. Das ist sehr anspruchsvoll, und deshalb muss die Landesregierung die Bürger*innen unterstützen – einen entsprechenden Antrag brachte unser Umweltexperte Thomas Domres in den Landtag ein.
Zum Antrag: https://www.parlamentsdokumentation.b...