Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles

Kleine Anfrage 2233: EMAS-Zertifizierung in Brandenburg

Drucksache 6/5368 Das Eco-Management and Audit Scheme (EMAS) ist ein freiwilliges Instrument des Umweltmanagements von Unternehmen und Organisationen. Es zielt auf eine umweltgerechte und nachhaltige Unternehmensführung. Die Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Brandenburg sieht Förderprogramme und Beratungsangebote für EMAS und andere... Weiterlesen


Fragestunde Mündliche Anfrage 672 : Änderung des Gentechnikgesetzes

Drucksache 6/5370 Im März 2015 hat der Landtag die Landesregierung aufgefordert, sich auf Bundesebene für ein nationales bundesweit geltendes Anbauverbot für gentechnisch veränderte Organismen einzusetzen . Ähnlich haben auch die Agrarministerkonferenz, die Umweltministerkonferenz und der Bundesrat votiert . Unlängst hat... Weiterlesen


Redebeitrag am 29.09.2016 in der 34. Sitzung des Brandenburger Landtags

THEMA: Fracking-Verfahren in Brandenburg nicht anwenden Weiterlesen


Fragestunde Mündliche Anfrage 658 : Hilfe für den Rudower See

Drucksache 6/5142 Seit mehreren Jahren sorgt die Wasserqualität des Rudower Sees bei Lenzen für Verärgerung bei den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Lenzen und darüber hinaus. Ein für mehrere Wochen ausgesprochenes Badeverbot und ein Fischsterben sind Beleg für die schlechte Wasserqualität. Zwischenzeitlich hat sich eine Bürgerinitiative... Weiterlesen


Fragestunde Mündliche Anfrage 622: Verhandlungen zum Verwaltungsabkommen Bergbausanierung

Drucksache 6/5141 Das aktuelle Bund-Länder-Abkommen zur Bergbausanierung läuft Ende 2017 aus. Die Fortschreibung ist unverzichtbar zur Bewältigung wichtiger Aufgaben bei der Sanierung von Bergbauflächen, der Entwicklung von Bergbaufolgelandschaften und der Sicherung der Gewässerqualität. Nach zögerlicher Verhandlungsführung durch den Bund hat der... Weiterlesen

Linksdruck Newsletter

Der Newsletter der Landtagsfraktion 2016

 Linksdruck-Newsletter Dezember 2016

 

ältere Ausgaben

LINKSDRUCK MAGAZIN

Ausgabe Nr.2 - Mai 2016

Download [PDF]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 

Broschüre 100 Tage Rot-Rot 2.0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Download im PDF-Format

 


 

Sicher, selbstbewusst und solidarisch: Brandenburgs Aufbruch vollenden.

Koalitionsvertrag zwischen SPD Brandenburg und DIE LINKE Brandenburg für die 6. Wahlperiode des Brandenburger Landtages

Den Koalitionsvertrag zwischen SPD und DIE LINKE als Download im PDF-Format.


 

"Vor fünf Jahren zogen wir mit einem Versprechen in die Landtagswahl: „DIE LINKE hat klare, sozial gerechte und finanzierbare Alternativen zur Politik der Großen Koalition“. Diese Koalition aus SPD und CDU hat den Sozialstaat in Bund und Land weiter geschliffen, eine Schwemme prekärer Beschäftigung zugelassen, den Öffentlichen Dienst an den Rand der Handlungsfähigkeit gebracht, hunderte Schulen geschlossen, die Kommunen geschröpft und die Energiewende verschlafen. Unsere Arbeit in der Regierung hat aber gezeigt, dass Alternativen machbar sind! Wir haben die soziale Frage ins Zentrum der Landespolitik gerückt:

  • bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen mit der Einführung des Mindestlohnes,
  • bei der Fördermittelpolitik in der Wirtschaft,
  • in der Bildungspolitik vom Kita-Betreuungsschlüssel bis zum Schüler-Bafög,
  • bei der Gesundheitsversorgung von der Krankenhausfinanzierung bis zur "Gemeindeschwester Agnes",
  • bei der Stärkung der Sozialgerichte
  • oder der Kriminalitäts-Prävention durch Resozialisierung.

Dabei hat Brandenburg seit 2011 keine neuen Schulden aufgenommen. Die Finanzierung der sozialen Schwerpunkte wurde gesichert und auch die Kommunen finanziell so stabil ausgestattet wie noch nie..." Zum Programm (PDF-Datei)


 

Bilanzzeitung

Zum Ende der Wahlperiode zieht die Fraktion kompakt ihre 5-Jahres-Bilanz:

Was haben wir geleistet - woran arbeiten wir weiter?
Unser Vierseiter legt Rechenschaft ab und zeigt, wie es weitergehen soll.

Brandenburg SOZIAL als PDF

 

 

 

 

 

 


 

5 Jahre DIE LINKE in der Regierung - Wir ziehen Bilanz

 

Wort gehalten? Das ist die Frage, wenn man auf fünf Regierungsjahre zurück und den nächsten Landtagswahlen entgegen sieht.

Bilanz - 5 Jahre DIE LINKE in der Regierung ( PDF)